Zurück zur Terminübersicht

Filmreihe: DER HASS DER GLÜCKLICHEN

Wann:
27.01.2024

Bis:
27.01.2024

Veranstalter:
Filmclub 813

Ort:
Köln

D 2023 – 74 Min. – digital
Regie Monica Pantel
Mit Daniel Babiichuk, David Gründer, Bela Herman, Oliver Hattig, Monica Pantel, Martin Obliers, Nicole Rodrian, Stephanie Schiller u.v.a.

Der Film beginnt im oszillierenden Licht eines Zimmers, eines kosmischen Laboratoriums, und endet am Strand von Dünkirchen. Die Hauptrolle spielt die Filmemacherin selbst beziehungsweise der berühmte Flaschentrockner des bereits vor mehr als einem halben Jahrhundert verstorbenen Marcel Duchamp. Auf einem vor dem Himmel gespannten Transparent steht: „Wenn man sich fernhält von der Erde, bleibt sie eine Kugel“. Die Handlung ist wenig glaubhaft und zugleich völlig real. Denn was geschieht (im ureigensten Sinne von Handlung), ist folgendes: Ein Engel wirft Brötchen als Zeichen des Himmels. Kaum in der Hölle angekommen, sucht die Katze nach Mäusen. Freunde der Filmemacherin schlüpfen in die Rolle des Liebhabers, der Wolke und des Mondes. „Was ist der Unterschied zwischen Wut und Zorn?“, fragt der Engel. „Den Zorn muss man fürchten, die Wut geht in den Bauch“, antwortet die Krähe und führt fort: „Wer vom Himmel fällt, bricht sich die Knochen.“ Als der Engel plötzlich das Interesse verliert, dreht er der Handlung den Rücken zu.

Der Film sei im besten Sinne in die Hose gegangen, irgendwo zwischen notwendiger Schwindelei und finsterer Hellsicht, sagt die Filmemacherin hinter der Filmemacherin über den Film.

DER HASS DER GLÜCKLICHEN erzählt von der Traurigkeit einer Erdenbürgerin und dem Vergnügen, dem Bluff von der Künstlerpersönlichkeit ein Schnippchen zu schlagen.

Zu Gast: Monica Pantel!

Mehr Infos

Unterstützt durch